Robin Gosens möchte sich von seinem Bundesliga-Traum nicht loslösen. „Atalanta weiß, dass ich von der Bundesliga träume“, sagt der Linksverteidiger in einem Interview mit ‚Sport1‘. In diesem Sommer gab es bereits konkrete Gespräche zwischen Gosens und dem FC Schalke 04, ein Wechsel kam aber nicht zustande.

Und beim Ziel Schalke geht es ja auch um die Nähe zur Familie. Ich bin 50 Kilometer entfernt von Gelsenkirchen aufgewachsen, habe noch viele Freunde dort“, fügt der 25-Jährige an. Einen Wechsel zu erzwingen komme aber nicht in Frage: „Wenn Atalanta auf mich setzt und mich nicht gehen lassen will, stelle ich mich natürlich nicht quer“. Gosens zählt beim italienischen Erstligisten zu den Leistungsträgern. Sein Vertrag läuft dort noch bis 2022.