Nachdem sich Paris St. Germain in Person von Trainer Thomas Tuchel aus dem Rennen um Antoine Griezmann verabschiedet hat, verzichtet mit dem englischen Meister Manchester City der nächste Anwärter auf einen Kauf des Franzosen. Pep Guardiola räumt laut der ‚Daily Mail‘ ein: „Die Verantwortlichen des FC Barcelona müssen sich keine Sorgen machen. Wir werden Griezmann nicht kaufen. Wir haben nicht das nötige Geld dafür.“

Weil sich PSG und City von einer Verpflichtung Griezmanns distanziert haben, spricht vieles für einen Wechsel zum FC Barcelona. Der Weltmeister hatte kürzlich seinen Abschied von Atlético Madrid verkündet. Auch der FC Bayern bekundet Interesse.