Valentino Lazaro träumt weiterhin von einem Engagement bei Hertha BSC. Sein Berater Max Hagmayr erklärt gegenüber dem ‚kicker‘: „Der Wunsch, künftig für Hertha zu spielen, ist weiterhin da.“ Schon seit längerem laufen Gespräche zwischen den Berlinern und Red Bull Salzburg, was den Transfer des österreichischen Nationalspielers betrifft.

Am kommenden Mittwoch empfängt Salzburg den maltesischen Vertreter Hibernians FC zum Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde für die Champions League. Das Hinspiel hatten die Österreicher auswärts mit 3:0 gewonnen. In den darauffolgenden Tagen sollen nach FT-Infos weitere Gespräche bezüglich des Lazaro-Transfers stattfinden.