Der Hamburger SV scheint nach einem Trainer und Sportdirektor nun auch einen Co-Trainer gefunden zuhaben. Wie das ‚Hamburger Abendblatt‘ berichtet, soll Michael Oenning Neu-Trainer Armin Veh zur Seite stehen. Oenning war zuletzt als Trainer des 1. FC Nürnberg tätig, bis er im Winter aufgrund des schlechten Hinrundenabschneidens entlassen wurde.

Bei den Hanseaten soll der 44-jährige das Amt von Ricardo Moniz übernehmen, der nach der Entlassung von Bruno Labbadia als Interimstrainer die Profis bis zum Saisonende trainierte. Derzeit sucht man adäquaten Ersatz für den Holländer, da Moniz ab der kommenden Spielzeit für den Getränkekonzern Red Bull tätig sein wird.



Verwandte Themen:

- Hamburger SV: Veh nur der Ersatzmann für Magath? - 26.05.2010