Der Hamburger SV plant offenbar, den Ersatztorhüter auszutauschen. Laut dem HSV-Insider und ‚Abendblatt‘-Journalisten Dieter Mats beschäftigen sich die ‚Rothosen‘ derzeit intensiv mit Christian Mathenia vom SV Darmstadt 98. Der Stammkeeper der ‚Lilien‘ soll über eine Ausstiegsklausel verfügen, die deutlich unter seinem Marktwert von 2,5 Millionen Euro liegt.

Mathenia soll allerdings nicht Rene Adler beerben, sondern der Nachfolger von Jaroslav Drobny sein. Der Vertrag des 36-jährigen Tschechen läuft nach der Saison aus und soll definitiv nicht verlängert werden. Der 24-jährige Mathenia überzeugte in dieser Saison bei den Hessen und bestritt jede Pflichtspielminute. Ob er seinen sicheren Stammplatz in Darmstadt gegen einen Platz auf der Bank in Hamburg eintauscht, ist daher mehr als fraglich.