Der FC Ingolstadt bastelt an einer Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Pascal Groß. Allerdings ist längst nicht sicher, dass der 25-Jährige sein 2017 auslaufendes Arbeitspapier noch einmal ausdehnt. „Mal schauen, ob wir zusammenkommen, es wäre schön“, sagt FCI-Sportchef Thomas Linke dem ‚kicker‘.

Groß ist im Spiel der Schanzer Dreh- und Angelpunkt. „Pascal ist ein wichtiger Spieler für uns, er hat sich hier einen Status erarbeitet, den er sich woanders erst wieder erkämpfen müsste. Er freut sich auch auf den neuen Trainer“, argumentiert Linke für einen Groß-Verbleib. Seit 2012 spielt der ehemalige U20-Nationalspieler in Ingolstadt. Damals kam er ablösefrei vom Karlsruher SC.