Rafael Camacho vom FC Liverpool hat sich offenbar doch noch gegen einen Wechsel zum FC Schalke 04 und für Sporting Lissabon entschieden. Noch vor gut einer Woche galt ein Transfer des 19-Jährigen zu den Königsblauen als beschlossene Sache.

Wie die Zeitung ‚A Bola‘ berichtet, spielte die Bereitschaft des Portugiesen, in seine Heimat wechseln zu wollen, eine entscheidende Rolle.