Anthony Ujah könnte seiner Vita offenbar einen weiteren Kontinent hinzufügen. Wie das Onlineportal ‚Score Nigeria‘ berichtet, strecken die beiden US-amerikanischen MLS-Klubs LA Galaxy und Seattle Sounders die Fühler nach dem 27-Jährigen aus. Dessen Vertragssituation ist weiter ungeklärt. Laut unbestätigten Medienberichten endet der Vertrag beim chinesischen Erstligisten Liaoning FC vorzeitig, da der Klub in die zweite Liga abgestiegen ist.

Der frühere Stürmer des FSV Mainz 05, 1. FC Köln und SV Werder Bremen wird auch in der Bundesliga gehandelt. Seine Ex-Vereine aus Köln und Bremen sowie die TSG Hoffenheim und Hannover 96 wurden mit dem siebenfachen nigerianischen Angreifer in Verbindung gebracht.