Rouven Schröder hat sich zur Kaderplanung bei Mainz 05 geäußert. Der Sportvorstand gibt gegenüber der ‚Bild‘ an: „Dass wir noch einen Verteidiger fürs Zentrum suchen, ist ja bekannt. Doch dieses Profil ist sportlich sowie wirtschaftlich nie einfach zu finden, weil auch da die Konkurrenz groß ist.“

Schröder weiter: „Wir sind aber fleißig dabei, führen ständig Gespräche und wägen in Ruhe ab. Grundsätzlich müssen wir auch mal abwarten, ob es vielleicht bei uns noch Abgänge gibt, auf die wir reagieren müssen.“ Bislang verpflichtete Mainz schon sechs externe Spieler für insgesamt 16,5 Millionen Euro Ablöse.

Die Neuzugänge von Mainz 05

-  Edimilson Fernandes (Mittelfeld, West Ham United, 9 Mio.)
-  Ronaël Pierre-Gabriel (Abwehr, AS Monaco, 6 Mio.)
-  Jonathan Meier (Abwehr, FC Bayern II, 1,2 Mio.)
-  Cyrill Akono (Sturm, Preußen Münster, 0,3 Mio.)
-  Dong-won Ji (Sturm, FC Augsburg, ablösefrei)
-  Omer Hanin (Tor, Hapoel Hadera, ablösefrei)