Manchester Citys Fabian Delph steht kurz vor einem Abgang aus dem Etihad-Stadium. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, wird sich der 29-Jährige dem FC Everton anschließen. Der englische Nationalspieler (20 Länderspiele) soll noch am kommenden Sonntag den Medizincheck bei den Toffees absolvieren. Im Raum steht ein Dreijahreskontrakt. Für den flexibel einsetzbaren Delph werden rund neun Millionen Euro Ablöse fällig.

Im überbesetzen Kader von Manchester City lief der zentrale Mittelfeldspieler zuletzt oft als Linksverteidiger auf. Trotz seiner Variabilität ist der 29-Jährige nicht mehr beim englischen Meister gefragt. In der abgelaufenen Rückrunde kam Delph unter Pep Guardiola nur noch zu zehn Spielminuten in der Premier League.