Stanley Nsoki wird dem FC Barcelona dankbar sein. Denn laut der ‚Mundo Deportivo‘ stattete Paris St. Germain den 19-Jährigen vor allem wegen des Interesses der Katalanen mit einem neuen und höher dotierten Vertrag aus. Das neue Arbeitspapier läuft bis 2021.

Für diese Theorie spricht auch der Twitter-Eintrag von PSG zur Vertragsverlängerung mit dem Linksverteidiger. Der französische Meister kommentierte den Deal mit den Worten „Se queda“ (spanisch für: er bleibt). Gerard Piqué hatte diesen Ausdruck im vergangenen Jahr hinsichtlich der Gerüchte um einen Wechsel von Neymar nach Paris verwendet. Wenig später unterschrieb der Brasilianer dann aber doch bei PSG.