Martin Ödegaard hat noch keine Entscheidung getroffen, für welchen Klub er im nächsten Jahr auflaufen wird. Gegenüber dem niederländischen ‚Telegraaf‘ erklärt der von Real Madrid an Vitesse Arnheim verliehene Offensivspieler, dass er sich erst nach Saisonende mit seiner Zukunft beschäftigen wird: „Ich möchte mich jedes Jahr verbessern, das ist mir in Arnheim gelungen. Nach der Saison werde ich mich für den Klub entscheiden, bei dem ich mich am besten weiterentwickeln kann.“

Ödegaard kehrt nach aktuellem Stand der Dinge im Anschluss an die Saison zu den Königlichen zurück.Dort besitzt der 20-jährige Norweger einen Vertrag bis 2021. Klar ist: Ödegaard möchte die Champions League nicht mehr nur als Zuschauer verfolgen. „Ich verpasse kaum einen Champions League-Abend. Es ist ein Wettbewerb, in dem ich gerne vertreten sein möchte. Aber bin ja erst 20 Jahre alt und habe somit noch viel Zeit“, so Ödegaard.