Andreas Möller ist als Sportdirektor beim Drittligisten Kickers Offenbach zurückgetreten. „Ich bin mit der Aufgabe angetreten, mit dem OFC diese Saison aufzusteigen. Nach der sportlichen Talfahrt ziehe ich die persönliche Konsequenz und beende mit sofortiger Wirkung meine Tätigkeit beim OFC,“ zitiert die vereinseigene Internetseite den Weltmeister von 1990.

Nach der Heimniederlage am Freitag gegen Carl Zeiss Jena wurde bereits Trainer Thomas Gerstner beurlaubt, laut der ‚FAZ‘ will auch Geschäftsführer Thomas Kalt den Verein schnellstmöglich verlassen. Zwei Spieltage vor Saisonende steht Offenbach auf dem sechsten Tabellenplatz und hat zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.




Verwandte Themen:

- Eintracht Braunschweig: Aufstieg perfekt - 10.04.2011