Robin van Persie kehrt nach knapp 14 Jahren Abwesenheit zurück in seine Heimat. Der 34-jährigen Angreifer wechselt von Fenerbahce zu Feyenoord Rotterdam, wo er bereits bis 2004 auf Torejagd ging. Am Montag werde van Persie den Vertrag unterzeichnen, heißt es in der Mitteilung der Niederländer.

Die erfolgreichste Zeit seiner Karriere erlebte der 102-fache Nationalspieler beim FC Arsenal. Seit 2015 stürmte er für den türkischen Klub Fenerbahce. Dort war sein Vertrag noch bis zum Saisonende datiert. In der Hinrunde stand er lediglich knapp 200 Minuten auf dem Feld.