Mergim Mavraj wird trotz des Ingolstädter Abstiegs auch in der kommenden Saison zweitklassig spielen. Der Innenverteidiger unterschreibt einen Vertrag bis 2021 bei Greuther Fürth. Mavraj trug bereits zwischen 2011 und 2014 das Trikot der Franken.

Der 33-Jährige sagt: „Ich bin nicht zurückgekommen, um hier meine Karriere ausklingen zu lassen. Die Verantwortlichen haben mich überzeugt, mit dem Weg, den sie skizziert haben, und mit dem Fußball, den wir spielen wollen, mit dem sich auch die Fans identifizieren können. Ich will dem Team dabei helfen, dass wir das umsetzen.“