Isco wird Real Madrid nicht verlassen. Der ‚Marca‘ zufolge wird der 26-jährige Spanier über den Sommer hinaus bei den Königlichen bleiben. Seitdem Zinedine Zidane wieder das Ruder bei Real übernommen hat, ist Isco meist gesetzt. Unter der Führung von Santiago Solari hatte der Spieler noch über mangelnde Einsatzzeiten geklagt.

Auch deshalb wurde Isco in jüngerer Vergangenheit diverse Mal mit einem Transfer zu einem Topklub in Verbindung gebracht. Der Trainerwechsel soll aber ausschlaggebend gewesen sein, den Madrilenen treu zu bleiben. Isco besitzt in der spanischen Hauptstadt noch ein Arbeitspapier bis 2022.