Real Madrid will Marco Asensio auf keinen Fall abgeben. Wie der spanische Journalist Paco González beim Radiosender ‚Cadena COPE‘ berichtet, flatterte kürzlich eine lukrative Offerte für den 21-Jährigen ein: „Real Madrid hat vom FC Liverpool ein vorläufiges Angebot über 50 Millionen Euro für Marco Asensio erhalten. Er hat viele Verehrer in ganz Europa.“

Wie González weiß, wollen die Königlichen das Offensivtalent aber „für kein Geld der Welt“ verkaufen. Asensio stehe in der Hierarchie von Trainer Zinédine Zidane vor James Rodríguez und Isco. Real hatte den Youngster vor knapp zwei Jahren für 3,5 Millionen Euro von RCD Mallorca verpflichtet und ihn anschließend für eine Saison an Espanyol Barcelona verliehen.