Xherdan Shaqiri hat ein Bekenntnis zu seinem Klub Stoke City vermieden. „Jeder weiß, dass ich ein Spieler bin, der auf höchstem Niveau spielen will – das ist ganz normal. Aber ich habe noch zwei Jahre Vertrag mit diesem Verein“, so der Schweizer gegenüber ‚Sky Sports‘. „Wir müssen zuerst sehen, was hier passiert. Ich bin im Moment glücklich hier, und ich habe noch zwei Jahre Vertrag. Wir werden uns nach der Saison hinsetzen.“

FT-Meinung: Bei genauem Lesen seiner Aussage fällt auf, dass Shaqiri den Potters das höchste Niveau abspricht – was er vor einigen Wochen auch schon deutlicher zum Ausdruck gebracht hat. Klar ist: Der ambitionierte Ex-Münchner spekuliert auf einen Klub mit höheren Ambitionen. Sollten entsprechende Angebote kommen, wird Shaqiri nicht mehr viel in Stoke halten.