Union Berlin bemüht sich offenbar intensiv um Jordi Quintillà vom FC St. Gallen. Laut ‚Sport Bild‘ könnte der zentrale Mittelfeldspieler für eine Million Euro aus der Schweiz an die Alte Försterei wechseln. Sein Vertrag läuft noch bis 2020.

Quintillà spielte in der Jugendabteilung des FC Barcelona, schaffte bei den Katalanen aber nicht den Durchbruch. Beim Berliner Aufsteiger könnte der 25-Jährige den Kaderplatz von Felix Kroos einnehmen, dessen Kontrakt Ende Juni ausläuft.