Nach dem feststehenden Wechsel von Tim Walter zum VfB Stuttgart ist Holstein Kiel an den U19-Trainern Thomas Reis (45, VfL Wolfsburg) und Timo Schultz (41, FC St. Pauli) interessiert. Nach ,kicker’-Informationen stehen beide Übungsleiter bei den Störchen hoch im Kurs. Holstein-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth und Thomas Reis haben eine gemeinsame Vergangenheit beim VfL Wolfsburg. Dort hatte Wohlgemuth als Leiter der Nachwuchsabteilung bei den Wölfen den 45-Jährigen als Jugendcoach verpflichtet.

Auch der in Wittmund (Niedersachsen) geborene Timo Schultz kommt für die Nachfolge in Frage. Als echtes Nordlicht spielte der 41-Jährige unter anderem zwei Jahre bei Holstein Kiel. Die beiden Trainer kennen sich gut aus der A-Jugend-Bundesliga Nord/Nordost, die St. Pauli als Tabellenvierter beendete. Der VfL Wolfsburg wurde unter Thomas Reis souverän Meister, schied am Dienstag im Halbfinale gegen den VfB Stuttgart allerdings im Elfmeterschießen aus.