Winter-Neuzugang Kevin Vogt steht dem SV Werder Bremen für das Ligaspiel gegen die TSG Hoffenheim (Sonntag, 15:30 Uhr) voraussichtlich zur Verfügung. „Er hat diese Woche alle vorgeschriebenen Tests durchlaufen. Wir wollen betonen, dass wir bei einer solchen Verletzung absolut kein Risiko eingehen. Die Tests laufen aber positiv und wir sind guter Dinge, dass er mitwirken kann“, so Coach Florian Kohfeldt aus einer Pressekonferenz.

Vogt war bei seinem Bundesliga-Debüt für Werder gegen Düsseldorf (1:0) am vergangenen Wochenende kurz vor dem Spielende mit Torhüter Jiri Pavlenka zusammengeprallt und musste vom Feld getragen werden.