Mikael Ishak (26) könnte im Winter beim SC Paderborn landen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, will der Mittelstürmer dem 1. FC Nürnberg den Rücken kehren. Verhandlungen mit Bundesligist Paderborn laufen demnach schon.

Ishak steht nur noch bis Saisonende beim Club unter Vertrag. 2018 schoss der Schwede die Franken mit zwölf Treffern in die Bundesliga. Seine Torquote konnte er im Anschluss aber nicht halten.