Rafael van der Vaart hat mit Kritik am FC Schalke 04 nicht gespart. „Kämpfen kann jeder. Aber bei Schalke kann kaum einer den Ball stoppen und weiterspielen“, analysiert der frühere Bundesligaprofi bei ‚Sky90‘, „das ist so erschreckend. Einer wie Marco Reus von Borussia Dortmund zum Beispiel nimmt jeden Ball schön an. Die Sachen sehen ganz einfach aus – aber wenn man sich die Schalker anschaut, ist das nicht so einfach.

Und auch ‚Sky‘-Experte Didi Hamann lässt kaum ein gutes Haar an den Knappen: „Spielerisch hat sich nichts verbessert. Schalke konnte das Spiel mit Ball im vergangenen Jahr nicht kontrollieren – und jetzt können sie das immer noch nicht. Die Schalker haben die spielerische Inkompetenz unterschätzt. Du kannst nicht erwarten, dass du wieder so wenig Tore nach Standardsituationen bekommst und so viele nach Standardsituationen schießt. Wenn du bis Weihnachten keine fünf, sechs Punkte holst, wird die Sache nicht einfacher.