Robin van Persie wird seine Karriere nach dem Ende der laufenden Saison beenden. Gegenüber der niederländischen Zeitung ‚AD‘ bestätigte der 35-Jährige, dass seine Rückkehr zu seinem Jugendklub Feyenoord Rotterdam mit diesem Gedanken zusammenhing: „Ich glaube nicht, dass die Saison nur erfolgreich ist, wenn wir den Titel gewinnen. Man muss das Gesamtbild betrachten.“

Van Persie zeigt in dieser Saison in der Eredivisie, dass er es immer noch kann. In neun Partien kommt der 102-fache niederländische Nationalspieler auf sechs Treffer. Die Rückkehr zu Feyenoord hat ihm den Spaß am Fußball zurückgebracht: „Ich hatte den Spaß verloren. So wollte ich nicht aufhören, ohne Vergnügen.“