Dem Einzug ins Champions League-Halbfinale könnte bei Real Madrid schon bald die nächste frohe Botschaft folgen. Die ‚Marca‘ vermeldet, dass die Königlichen den Vertrag mit Sergio Ramos verlängern wollen. Der ohnehin bis 2020 datierte Kontrakt soll um ein weiteres Jahr ausgedehnt werden.

Damit wolle Real zum Ausdruck bringen, wie sehr man Ramos wertschätzt. Dem Bericht zufolge stehen die Chancen gut, dass der Deal zustande kommt. Ein Ausklingen seiner aktiven Karriere im Bernabéu würde für den 31-Jährigen damit in greifbare Nähe rücken.

Seit 2005 trägt Ex-Sevilla-Profi Ramos das Trikot der Galácticos. Der 143-fache spanische Nationalspieler (Welt- und zweimaliger Europameister) hat nach inzwischen 513 Spielen für Real eine eindrucksvolle Titelbilanz vorzuweisen: Der torgefährliche Innenverteidiger (68 Tore) holte mit Madrid unter anderem zwei Champions League-Titel, zwei Klub-Weltmeisterschaften, drei Meisterschaften und zwei Pokalsiege.