Namhafte Spieler wie Pepe, Ricardo Quaresma oder Álvaro Negredo tummeln sich bereits im Kader von Besiktas. Und in Istanbul träumt man offenbar von weiteren Stars. Laut der türkischen Sportzeitung ‚Fanatik‘ ist Arjen Robben ein Thema beim amtierenden Meister.

Der Plan der Schwarzen Adler: Landsmann Ryan Babel soll den Niederländer von einem Wechsel zu Besiktas überzeugen. Erste Gespräche hat Babel angeblich schon mit Robben geführt. Stand jetzt wäre der Profi des FC Bayern ablösefrei. Gespräche über eine Verlängerung in München sollen aber noch folgen.

Gerüchte um Götze

Die Zeitschrift ‚Fotomac‘ berichtet darüber hinaus, dass Mario Götze gehandelt wird. Der Dortmunder sei ein möglicher Nachfolger für Talisca, um den Manchester United buhlt. Die in den Raum geworfene Ablöse von zehn Millionen Euro gleicht allerdings einem schlechten Witz.

UnwahrscheinlichFT-Meinung: Robben hat ohne Frage noch die Qualität für eine weitere Saison beim FC Bayern. Es ist wahrscheinlich, dass die Münchner dem 34-Jährigen einen neuen Einjahresvertrag anbieten. Eines Tages ins Ausland zu wechseln, ist für ihn aber eine Option, betonte Robben bereits. Für Götze hingegen ist Besiktas kurz- und mittelfristig definitiv keine ernsthafte Anlaufstation.