Im Winter: Lindström in die Premier League?

Erst vor einem Jahr kam Jesper Lindström nach Frankfurt. Jetzt ereilt den Dänen ein Lockruf aus der Premier League.

Jesper Lindström bejubelt ein SGE-Tor
Jesper Lindström bejubelt ein SGE-Tor ©Maxppp

Bei Eintracht Frankfurt muss man sich womöglich Sorgen um einen Verbleib von Jesper Lindström machen. Informationen der ‚Bild‘ zufolge ist der Offensivspieler ins Visier des FC Arsenal geraten. Die Londoner denken über einen Vorstoß für das kommende Winter-Transferfenster nach.

Unter der Anzeige geht's weiter

Arsenal, derzeit Tabellenführer in der Premier League, habe bereits Kontakt zu den Beratern des 22-jährigen Dänen aufgenommen. Lindström war im Sommer 2021 für sieben Millionen Euro von Bröndby IF zur Eintracht gekommen, sein Vertrag in Frankfurt läuft bis 2026.

In bislang 49 Einsätzen für die SGE kommt der fünffache Nationalspieler auf 17 Scorerpunkte (acht Tore, neun Assists). Das Spiel gegen den VfB Stuttgart (3:1) verpasste Lindström am Samstag aufgrund einer Erkältung.

Weitere Infos

Kommentare