Varane-Wechsel: Real & United einig – kommt jetzt Mbappé?

Lange wurde verhandelt, jetzt scheinen alle Zweifel aus dem Weg geräumt worden zu sein. Der Wechsel von Raphaël Varane zu Manchester United dürfte in Kürze über die Bühne gehen.

Raphaël Varane im französischen Nationaltrikot
Raphaël Varane im französischen Nationaltrikot ©Maxppp

Nach der Verpflichtung von Jadon Sancho lässt der nächste Top-Transfer bei Manchester United nicht lange auf sich warten. Wie ‚RMC‘ berichtet, sind sich die Red Devils mit Real Madrid über den Wechsel von Raphaël Varane einig geworden. Die Ablöse soll rund 50 Millionen Euro betragen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut ‚The Athletic‘ erhält der französische Innenverteidiger im Old Trafford einen Vierjahresvertrag plus Option auf eine weitere Spielzeit. Eine Verlängerung bei Real hatte Varane abgelehnt. Bis der Deal offiziell verkündet wird, dürfte es aber noch einige Tage dauern. Wegen Quarantäne-Vorschriften kann der 28-Jährige seinen Medizincheck in Manchester erst kommende Woche absolvieren.

In Madrid hofft man laut der ‚Marca‘ derweil, dass die frischen Millionen doch noch den Kauf von Kylian Mbappé möglich machen. Der pfeilschnelle Angreifer weigert sich weiterhin, seinen 2022 auslaufenden Vertrag bei Paris St. Germain zu verlängern. Die Franzosen müssen nun entscheiden, ob sie Mbappé auf den Markt bringen oder einen ablösefreien Abgang in Kauf nehmen.

Weitere Infos

Kommentare