Medien: Hertha schnappt sich Kobel

Mehrere Torwart-Kandidaten wurden in den vergangenen Wochen bei der Hertha gehandelt. Nun hat der Hauptstadt-Klub eine Wahl getroffen.

Gregor Kobel bleibt beim VfB
Gregor Kobel bleibt beim VfB ©Maxppp

Die Torhütersuche bei Hertha BSC steht offenbar kurz vor dem Abschluss. ‚Sky‘ vermeldet, dass Gregor Kobel nach Berlin wechseln wird. Die Gespräche sollen sich auf der Zielgeraden befinden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kobel steht bis 2021 bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag, seine Ausstiegsklausel beträgt fünf Millionen Euro. Bei Hertha tritt der Keeper in Konkurrenz zur bisherigen Nummer eins Rune Jarstein (35).

In der vergangenen Saison war der 22-jährige Schweizer an den VfB Stuttgart verliehen, die Schwaben hätten Kobel gerne langfristig gebunden. Stattdessen wechselt wohl Marvin Schwäbe (25, Bröndby IF) zum VfB.

Weitere Infos

Kommentare