FCN: Kapitän droht mit Weggang

Die Vertragsverhandlungen zwischen Andreas Wolf und dem 1. FC Nürnberg drohen zu scheitern. „Es gab ein Gespräch. Doch es zwickt an allen Ecken und Enden. Das ist nicht nur eine Formsache. Jetzt ist der Verein am Zug“, so der ‚Club‘-Kapitän in der ‚Bild‘. Der Vertrag des 28-Jährigen läuft am Saisonende aus. Im November schien eine Verlängerung kurz dem Abschluss. Doch seitdem sind sich die Parteien nicht näher gekommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kommt nichts vom Verein, müssen wir uns ja anderweitig umsehen – auch, wenn das überhaupt nicht mein Ziel ist“, erklärt Wolf. Im letzten halben Jahr der Vertragslaufzeit dürfen andere Vereine ohne Zustimmung der Nürnberger mit dem Innenverteidiger verhandeln.



Verwandte Themen:

*- FCN: Kapitän will weitere Jahre anheuern - 24.11.2010

Weitere Infos

Kommentare