Bale im Tausch zu Tottenham? | Stürmer-Rochade in Rom

Die Gerüchte um eine Bale-Rückkehr zu den Spurs werden heißer, es könnte zu einem Tauschdeal kommen. Ein Kommen und Gehen ist auch in Rom geplant. FT blättert sich durch die internationalen Sportzeitungen.

Die Presseschau vom 16. September
Die Presseschau vom 16. September ©Maxppp

„Bale kommt nach Hause“

Unter der Anzeige geht's weiter

„Es ist kurz davor, aber noch nicht fertig. Es ist ein kompliziertes Geschäft“, so Gareth Bales Berater Jonathan Barnett am heutigen Mittwoch zur geplanten Rückkehr des Walisers zu Tottenham Hotspur. Der Comeback-Coup sieht laut englischen Medien einen Tauschdeal vor. ‚Telegraph‘ und ‚Daily Mail‘ berichten, dass im Gegenzug für Bale Tottenhams Dele Alli zu Real Madrid wechseln könnte. Knackpunkt dürfte unterdessen Bales königliches Top-Gehalt werden – doch die ‚Daily Mail‘ ist sich sicher: „Bale kommt nach Hause.“

Benzema schießt sich warm

Real Madrid ist vor dem ersten Pflichtspiel der Saison schon in Form. In einem Trainingsspiel fegte der spanische Meister den FC Getafe mit 6:0 vom Platz – das Endergebnis stand schon nach den ersten 45 Minuten. Vierfacher Torschütze für Real: Karim Benzema. Mit einem schlichten „Entfesselt“, betitelt die ‚as‘ den 32-jährigen Franzosen. Ernst wird es für Benzema und Madrid am Sonntag, dann startet die neue La Liga-Saison für die Königlichen mit einem Auswärtsspiel bei Real Sociedad.

Dzeko wartet auf Milik

Juventus Turin scheint eine Verpflichtung von Luis Suárez abhaken zu müssen. Für den Juve-Sturm könnte stattdessen Edin Dzeko von der AS Rom kommen. Laut der ‚Tuttosport‘ hängt der Ex-Wolfsburger aber noch in der Warteschleife. Ehe Dzeko die Freigabe erhält, wolle die Roma den Transfer von Neapels Arkadiusz Milik eintüten.

Weitere Infos

Kommentare