Konkurrenz für Gladbach: Englische Klubs wollen Sippel

  • veröffentlicht am

Neben Borussia Mönchengladbach zeigen auch englische Klubs Interesse an Tobias Sippel vom 1. FC Kaiserslautern. Wie die ‚Bild‘ berichtet, haben zwei namentlich nicht genannte Klubs aus dem Mutterland des Fußballs die Fühler nach dem Lauterer Urgestein ausgestreckt. Dessen im Sommer auslaufender Vertrag wird nicht verlängert.

Die Tatsache, dass Sippel im Sommer ablösefrei zu haben ist, hat ihn auf den Wunschzettel von ‚Fohlen‘-Manager Max Eberl gespült. Am Niederrhein ist der Schweizer Yann Sommer die unumstrittene Nummer eins.

Empfohlene Artikel

Kommentare