Gladbach einig mit Beljo – Kampf um Weigl

von Lukas Hörster
Gladbach einig mit Beljo – Kampf um Weigl @Maxppp

Borussia Mönchengladbach ist mit einem Sieg in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Trotzdem soll der Kader noch weiter verstärkt werden.

Borussia Mönchengladbach ist der Verpflichtung von Wunschstürmer Dion Beljo ein gutes Stück näher gekommen. Wie ‚Sky‘ berichtet, gibt es mittlerweile eine mündliche Einigung zwischen dem 20-jährigen Kroaten und dem Bundesligisten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Knackpunkt bleibt die Ablöse. NK Osijek fordert bis zu zehn Millionen Euro, während Gladbach zuletzt nur 3,5 Millionen bot. Beljo steht in seiner Heimat noch bis 2025 unter Vertrag.

Lesen Transfer-Hammer: Sommer vor Wechsel nach England

Unterdessen hat Borussias Trainer Daniel Farke noch einen weiteren Wunschspieler: Julian Weigl (26). Laut ‚Sky‘ versucht Manager Roland Virkus derzeit alle Möglichkeiten auszuloten, um den Sechser von Benfica Lissabon loszueisen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der deutsche Nationalspieler soll mittlerweile auch per Leihe zu bekommen sein. Ein fester Transfer wäre wohl zu kostspielig für Gladbach. Zahlreiche Vereine aus dem europäischen Ausland haben ebenfalls Interesse an Weigl.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter