Marotta über Eriksen: „Wer gehen will, darf gehen“

Christian Eriksen kam im Januar 2019 zu Inter
Christian Eriksen kam im Januar 2019 zu Inter ©Maxppp

Giuseppe Marotta will einen Weggang von Christian Eriksen auf dem kommenden Transfermarkt nicht ausschließen. „Eriksen? Wenn ein Spieler den Verein verlassen will, behalten wir ihn nicht. Christian verhält sich wie ein Profi, aber im Januar entscheiden wir über seine Zukunft. Es gibt keine fortgeschrittenen Gespräche mit einem anderen Klub im Moment, wir werden in den nächsten Wochen sehen“, so der Vorstandsvorsitzende von Inter Mailand bei ‚DAZN‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eriksen war im vergangenen Januar für 27 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Inter gewechselt. Einen Stammplatz hat der 28-jährige Däne jedoch nicht inne. Entsprechend wird eifrig über einen Abschied aus Mailand spekuliert. Auch Bundesligisten beschäftigten sich im Sommer mit der Personalie.

Weitere Infos

Kommentare