Medien: Miranda sagt Schalke überraschend zu

Die erhoffte Weiterentwicklung von Juan Miranda beim FC Schalke 04 blieb bislang aus. Ungeachtet dessen will die Leihgabe vom FC Barcelona nun doch noch ein weiteres Jahr bei den Knappen bleiben.

Juan Miranda ist an Schalke verliehen
Juan Miranda ist an Schalke verliehen ©Maxppp

Die Meldung aus Spanien kommt durchaus überraschend. Nach Informationen der katalanischen Zeitung ‚Sport‘ wird Juan Miranda auch in der kommenden Saison das Trikot von Schalke 04 tragen. Der Linksverteidiger habe seinen Bossen in Gelsenkirchen die Entscheidung zum Verbleib bereits mitgeteilt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auf Schalke wird man sich über diese Neuigkeiten freuen. Denn obwohl Miranda in der aktuellen Spielzeit nur in drei Ligaspielen in der Startelf von Trainer David Wagner stand, hatte man auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit gehofft. Der 20-Jährige selbst deutete in der jüngeren Vergangenheit aber meist eher einen Abschied an.

„Wenn die Dinge so weitergehen, habe ich hier wahrscheinlich keine Zukunft. Ich brauche Spielminuten“, klagte Miranda noch Ende April. Den Entschluss, es weiter auf Schalke zu probieren, traf der Linksfuß nun selbst. Denn nur wenn er 20 Pflichtspiele für die Knappen absolviert hätte, wäre die Leihe automatisch verlängert worden.

Weitere Infos

Kommentare