Lasogga hofft auf „Anruf vom HSV“

von Dominik Schneider - Quelle: Hamburger Morgenpost
1 min.
Lasogga hofft auf „Anruf vom HSV“ @Maxppp

Pierre-Michel Lasogga könnte sich eine Rückkehr zum Hamburger SV gut vorstellen. Wie der 31-jährige Mittelstürmer im Podcast ‚HSV – wir müssen reden‘ der ‚Hamburger Morgenpost‘ verrät, würde ihn ein Comeback bei den Rothosen reizen: „Ich wünsche mir natürlich, dass ich einen Anruf vom HSV kriege.“ Derzeit ist der Mittelstürmer ohne Klub, sein Vertrag beim katarischen Klub Al-Khor SC lief im Sommer 2022 aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Verbindung zum HSV ist weiterhin vorhanden, wie der 1,89 Meter große Rechtsfuß erklärt: „Wer mich kennt, weiß, was mir der Verein bedeutet und durch welche Zeiten wir gegangen sind. Das trägt man für immer im Herzen.“ Für die Hamburger lief Lasogga insgesamt in 138 Pflichtspielen auf. Dabei erzielte er 49 Tore und sammelte zudem sechs Assists.

Lese-Tipp Wechsel geplatzt: Kittel bleibt beim HSV
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter