Köln: Kommt noch ein Verteidiger?

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Bild

Beim 1. FC Köln ist zur Stunde noch unklar, ob in den letzten Tagen der Januar-Transferperiode in der Abwehr nachgebessert wird. „Das Transfer-Fenster wird knapper. Ob bei Verpflichtungen oder Abgaben noch was passiert, schauen wir jetzt“, erklärt Sportchef Horst Heldt gegenüber der ‚Bild‘.

Die 1:5-Packung am Freitag gegen Borussia Dortmund machte deutlich, dass den Kölnern trotz der positiven Resultate zuvor ein weiterer Verteidiger gut zu Gesicht stehen würde. Unter der Woche scheiterte die Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Benedikt Höwedes (Lokomotive Moskau), ein Plan B ist Stand jetzt nicht in Sicht. Fünf Tage haben die Domstädter noch Zeit.

Weitere Infos

Empfohlene Artikel

Kommentare