Bielefeld: Van der Hoorn auf dem Sprung

Mike van der Hoorn (r.) im Zweikampf mit Roland Sallai (l.)
Mike van der Hoorn (r.) im Zweikampf mit Roland Sallai (l.) ©Maxppp

Arminia Bielefeld verhandelt mit dem FC Utrecht über einen Transfer von Mike van der Hoorn. Wie der Innenverteidiger gegenüber dem ‚Telegraaf‘ mitteilt, „wäre der FC Utrecht eine gute Option“, um wieder regelmäßig zu spielen. Eine Einigung zwischen Klubs steht allerdings noch aus. „Es liegt an den Vereinen“, erklärt van der Hoorn.

Unter der Anzeige geht's weiter

Erst vor einem Jahr war der Niederländer von Swansea City zu den Ostwestfalen gewechselt. Für die Arminia lief van der Hoorn in 23 Bundesligapartien auf. Nun könnte es für den 28-Jährigen zu einer Rückkehr nach Utrecht kommen. Von 2006 bis 2013 hatte er die Jugendabteilungen des Eredivisie-Klubs durchlaufen und 49 Erstliga-Einsätze gesammelt.

Weitere Infos

Kommentare