Windhorst findet Käufer für Hertha-Anteile

Lars Windhorst investierte 374 Millionen Euro in Hertha BSC
Lars Windhorst investierte 374 Millionen Euro in Hertha BSC ©Maxppp

Das Kapitel Hertha BSC und Lars Windhorst könnte zeitnah endgültig beendet sein. Der 46-Jährige bestätigt gegenüber der ‚Süddeutschen Zeitung‘, dass er einen Käufer für seine Anteile an der Hertha KGaA gefunden hat: „Wir sind fündig geworden. Wir sind positiv überrascht, dass es so schnell gegangen ist.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Für 374 Millionen Euro hatten Windhorst und sein Unternehmen Tennor Anteile der Hertha erworben. Anfang Oktober kündigte der Unternehmer an, diese verkaufen zu wollen. Wer der Käufer ist, lässt Windhorst offen, führt jedoch aus: „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.“

Weitere Infos

Kommentare