England-Kracher und Lissabon-Derby: Die Top-Spiele am Wochenende

  • veröffentlicht am

Die Bundesliga geht wieder los und auch in anderen Top-Ligen stehen echte Leckerbissen auf dem Programm. Der FT-Guide präsentiert die Top-Spiele am Wochenende.

live ---
Ole Gunnar Solskjaer hat noch nie gegen Jürgen Klopp verloren
Ole Gunnar Solskjaer hat noch nie gegen Jürgen Klopp verloren ©Maxppp

Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach (Freitag, 20:30 Uhr, ZDF/Sky)

Die Bundesliga-Rückrunde wird am heutigen Freitagabend mit einem echten Leckerbissen eröffnet. Der FC Schalke 04 empfängt Borussia Mönchengladbach zum Spitzenduell. Das Team von Marco Rose würde mit einem Sieg zumindest für eine Nacht die Tabellenführung übernehmen. Nicht dabei ist Alexander Nübel. Der künftige Bayern-Schlussmann fehlt noch zwei Spieltage wegen einer Roten Karte gesperrt. Dafür steht Neuzugang Jean-Clair Todibo erstmals im Kader der Königsblauen.

Sporting Lissabon – Benfica Lissabon (Freitag, 22:15 Uhr, DAZN)

Die Ausgangslage vor dem Derby de Lisboa könnte nicht unterschiedlicher sein. Mit 29 Punkten liegt Sporting zwölf Punkte hinter dem Stadtrivalen Benfica auf Rang vier und muss darum kämpfen, in der kommenden Saison am internationalen Geschäft teilzunehmen. Benfica misst sich als Zweitplatzierter dagegen mit dem FC Porto um die Meisterschaft und könnte mit einem Sieg auf einen Punkt heranrücken.

Real Madrid – FC Sevilla (Samstag, 16:00 Uhr, DAZN)

Nach dem Erfolg im spanischen Supercup steht für Real Madrid der Ligaalltag an. Doch mit dem FC Sevilla reist ein harter Brocken ins Santiago Bernabéu. Das Team von Ex-Real-Coach Julen Lopetegui ging in den vergangenen elf Spielen nur einmal als Verlierer vom Platz und liegt derzeit nur fünf Punkte hinter den Königlichen. Besonders im Fokus wird Luka Jovic stehen. Da Karim Benzema und Eden Hazard verletzt ausfallen, steht der ehemalige Frankfurt-Angreifer wohl erneut in der Startelf.

Hertha BSC – FC Bayern (Sonntag, 15:30 Uhr, Sky)

Jürgen Klinsmann trifft erstmals seit seiner Entlassung bei den Bayern im Jahr 2009 als Gegner auf die Münchner. Unter dem ehemaligen Bundestrainer zeigte der Trend bei Hertha BSC zuletzt nach oben. Eigentlich wollten sich die Berliner diesen Winter kräftig verstärken. Bislang konnte Michael Preetz allerdings nur Santiago Ascacíbar vom VfB Stuttgart in die Hauptstadt lotsen. Beim FC Bayern ist man dagegen froh, dass Robert Lewandowski nach seiner Leisten-Operation rechtzeitig zur Rückrunde fit ist.

FC Liverpool – Manchester United (Sonntag, 17:30 Uhr, Sky)

Der FC Liverpool marschiert weiterhin durch die Premier League und musste bislang noch keine Niederlage hinnehmen. Doch mit Manchester United kommt die Mannschaft nach Anfield, die in dieser Saison als einzige nicht gegen die Reds verlor. Im Oktober trennten sich die Teams 1:1. Überhaupt konnte Jürgen Klopp noch kein Pflichtspiel gegen Ole Gunnar Solskjaer gewinnen. Ein erneutes Unentschieden wird für United allerdings eine Mammutaufgabe: Neben dem Dauerpatienten Paul Pogba fehlt nun auch Toptorjäger Marcus Rashford (14 Treffer) verletzt.

Empfohlene Artikel

Kommentare