Freigabe: Eintracht & Bayer interessiert an Mendy

Batista Mendy wird den FC Nantes spätestens im Sommer verlassen. Unter anderem haben Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen die Fühler ausgestreckt.

Der FC Nantes ist ein französischer Traditionsklub
Der FC Nantes ist ein französischer Traditionsklub ©Maxppp

Auch unter Raymond Domenech hat sich der Status von Batista Mendy beim FC Nantes nicht verändert. In den vergangenen Partien wurde der 21-jährige Mittelfeldspieler erneut nicht für den Kader berücksichtigt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Hintergrund ist vor allem seine Weigerung aus dem vergangenen Jahr, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Die Wege werden sich spätestens im Sommer trennen. Aber auch im Januar ist ein Transfer möglich, sofern ein Klub ein entsprechendes Angebot vorlegt.

Interesse aus der Bundesliga

Interesse bekunden nach Informationen von FT unter anderem Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen, aber auch Stade Brest, der SCO Angers und Stade Rennes haben Mendy auf dem Schirm. Eine Entscheidung hat der junge Defensivmann noch nicht getroffen, doch schon sehr bald könnte sich dies ändern.

Rein fußballerisch hat Mendy seine Stärken im physischen Spiel. Auf der Sechs räumt der 1,91 Meter große Rechtsfuß mit all seiner Wucht ab. Aber auch mit dem Ball hat der frühere französische Juniorennationalspieler seine Stärken. Ein ungeschliffenes Juwel also, das äußerst günstig zu haben wäre.

Weitere Infos

Kommentare