Nach BVB-Gerüchten: Suárez hat seine Wahl getroffen

von David Hamza
1 min.
Luis Suárez bejubelt seinen Treffer @Maxppp

Luis Suárez ließ sich mit seiner Vereinswahl Zeit. Nun hat sich der Uruguayer, der auch beim BVB angeboten wurde, offenbar final entschieden.

Das Rätselraten um die Zukunft von Luis Suárez ist wohl beendet. Nach Informationen des uruguayischen Sportjournalisten Rodrigo Vázquez wechselt der Mittelstürmer in seine Heimat zu Club Nacional. Suárez werde einen Vertrag mit Laufzeit bis zur Winter-WM unterschreiben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für den Klub aus Montevideo hatte der 35-Jährige bereits in der Jugend gespielt, ehe es nach Europa ging. Über Stationen in Groningen, Amsterdam, Liverpool und Barcelona landete Suárez im Herbst 2020 schließlich bei Atlético Madrid.

Lese-Tipp Nach Zusammenbruch: Entwarnung bei Ndicka

Sein Vertrag bei den Colchoneros lief nun aus, Gerüchte kursierten in der Folge auch um einen Wechsel zu Borussia Dortmund. Beim BVB wurde der 132-fache Nationalspieler im Zuge von Sébastien Hallers Tumor-Diagnose angeboten – dort will man aber zunächst den weiteren Verlauf abwarten. Suárez hat sich derweil entschieden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter