Im Medizincheck: Mainz schnappt sich Stach

Anton Stach ist mit der SpVgg Greuther Fürth in die Bundesliga aufgestiegen. Sein Debüt in der deutschen Beletage feiert der defensive Mittelfeldspieler aber wohl in einem anderen Trikot.

Anton Stach und Enrico Valentini
Anton Stach und Enrico Valentini ©Maxppp

Der nächste Wechsel innerhalb der Bundesliga steht vor der Tür. Nach Informationen der ‚Bild‘ sichert sich der FSV Mainz 05 die Dienste von Anton Stach. Der frischgebackene U21-Europameister soll schon heute den Medizincheck bei den Rheinhessen absolvieren und einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Fürth hätte den 22-Jährigen eigentlich gerne gehalten. Der bis 2023 gebundene Stach war als Stabilisator vor der Abwehr eingeplant. Bei einer Ablöse in Höhe von 3,5 Millionen Euro sind die Franken nun aber schwach geworden.

Mainz reagiert mit der Verpflichtung auf die Baustelle im defensiven Mittelfeld. Mit Pierre Kunde Malong (26/Olympiakos Piräus) und Danny Latza (31/Schalke 04) hatten sich zwei Spieler aus dem Zentrum in diesem Sommer verabschiedet. Dominik Kohr (27) dagegen konnten die 05er eine weitere Saison aus Frankfurt leihen.

Weitere Infos

Kommentare