Uth-Transfer droht zu scheitern

Mark Uth bejubelt ein Tor für den 1. FC Köln
Mark Uth bejubelt ein Tor für den 1. FC Köln ©Maxppp

Der 1. FC Köln hat große Probleme, die anvisierte Festverpflichtung von Mark Uth über die Bühne zu bringen. Nach Informationen der ‚Bild‘ rückt der FC Schalke 04 nicht von seiner Ablöseforderung ab. Mindestens acht Millionen Euro plus Boni verlangt Königsblau für den 28-jährigen Offensivspieler, Köln wollte zuletzt nur vier Millionen Euro zahlen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bis 2022 steht Uth noch auf Schalke unter Vertrag. Schon in der vergangenen Rückrunde verliehen die Knappen den gebürtigen Kölner aber in die Domstadt, wo er in 15 Spielen an elf Toren direkt beteiligt war. Uth selbst würde gerne in Köln bleiben. Eine Einigung ist aktuell aber in weiter Ferne.

Weitere Infos

Kommentare