Rafinha zurück in Europa

Rafinha (r.) beim Torjubel mit seinen Teamkollegen
Rafinha (r.) beim Torjubel mit seinen Teamkollegen ©Maxppp

Rafinha kehrt auf die europäische Fußballbühne zurück. Wie sein bisheriger brasilianischer Arbeitgeber Flamengo Rio de Janeiro offiziell bestätigt, wechselt der Außenverteidiger zu Olympiakos Piräus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Ablöse wird offenbar nicht fällig. Die Griechen machen sich eine Vertragsklausel zunutze, die dem 34-Jährigen einen Wechsel ins Ausland ermöglicht. In Piräus wird der frühere Schalke- und Bayern-Profi wohl für zwei Jahre unterschreiben. Die Vollzugsmeldung aus Griechenland steht noch aus.

Weitere Infos

Kommentare