Leipzig: Nagelsmann lockt Grillitsch

Julian Nagelsmann wechselte im vergangenen Sommer von der TSG Hoffenheim zu RB Leipzig. Ein Jahr später will der 33-Jährige einen Ex-Schüler nachholen.

Florian Grillitsch im Einsatz für die TSG
Florian Grillitsch im Einsatz für die TSG ©Maxppp

Florian Grillitsch will im Alter von 24 Jahren gerne den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen. Die Möglichkeit dazu könnte ihm Champions League-Teilnehmer RB Leipzig offerieren. Einem Bericht der ‚Bild‘ zufolge zeigen die Sachsen und allen voran Trainer Julian Nagelsmann Interesse am zentralen Mittelfeldspieler.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Leipzig-Coach ist bekennender Fan von Grillitsch und sagte schon vor einiger Zeit: „Er ist einer der außergewöhnlichsten Spieler, die ich trainiert habe. Er hat noch ein paar Baustellen, das weiß er, das habe ich ihm auch oft genug gesagt. Aber er ist ein außergewöhnlicher Fußballer und besitzt eine unglaubliche Gabe, den Spielrhythmus zu bestimmen.“

Die Entscheidung über Grillitschs Zukunft liegt aber bei der TSG Hoffenheim, bei der der 15-malige Nationalspieler noch bis 2022 unter Vertrag steht. Die Ablöseforderung aus dem Kraichgau beziffert die ‚Bild‘ auf 20 Millionen Euro. Eine große Zahl in diesem Sommer.

Weitere Infos

Kommentare