Eberl: Keine Eile bei Ginter & Zakaria

Max Eberl ist Sportdirektor bei Borussia Mönchengladabch
Max Eberl ist Sportdirektor bei Borussia Mönchengladabch ©Maxppp

Max Eberl will sich in den Vertragsverhandlungen mit Denis Zakaria und Matthias Ginter Zeit lassen. „Dass die Gespräche laufen, stimmt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass in den nächsten drei vier Wochen etwas passieren wird. Beide haben auch noch Vertrag bis 2022, es gibt also keine Eile – in Anführungsstrichen“, erklärte der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld (Sonntag, 18 Uhr).

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Prognose, ob die Verhandlungen erfolgreich zu Ende geführt werden können, will Eberl nicht abgeben: „Ob es dann zu einer Verlängerung kommt oder es andere Gedanken gibt, das wird man sehen. In der Sommerpause werden wir in Ruhe darüber sprechen.“ Klar scheint jedoch, dass die Gladbacher beide Spieler eher verkaufen als 2022 ablösefrei ziehen lassen würden.

Weitere Infos

Kommentare