Neuer Fall Kimmich: VfB droht Abschied von Mega-Talent Egloff

Beim VfB ist Lilian Egloff das größte Talent. In diesem Sommer könnte der 17-Jährige seinen Hut nehmen. Der Grund ist ganz offensichtlich mangelnde Perspektive.

Lilian Egloff ist das größte Talent beim VfB
Lilian Egloff ist das größte Talent beim VfB ©Maxppp

Dem VfB Stuttgart droht der Abschied von Ausnahmetalent Lilian Egloff. Nach Informationen des ‚kicker‘ denkt der 17-jährige Offensivspieler an einen Wechsel. Hintergrund sei, dass er keinen fixen Platz im Profikader zugesagt bekommen hat.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dabei ist Vorstandsboss Thomas Hitzlsperger eigentlich restlos überzeugt von dem so geschmeidigen und spielstarken Rechtsfuß. „Er ist der erste Spieler, seit ich beim VfB bin, bei dem wir denken, dass er etwas Besonderes hat. Ein hervorragender Spieler“, sagte Hitzlsperger im Januar.

Neuer Fall Kimmich?

Weil Egloffs Vertrag 2021 endet, könnten sich die Wege im Sommer nun allerdings trennen. Der Abschied würde an den von Joshua Kimmich im Jahr 2013 erinnern.

Zur Einordnung: Das zum damaligen Zeitpunkt größte Juwel in der VfB-Jugend wechselte zu RB Leipzig. Zwei Jahre später holte ihn der VfB dann zwar per Rückkaufoption zurück, aber nur, um ihn schließlich (immerhin mit Gewinn) an den FC Bayern zu verkaufen.

Welche Rolle spielt Gladbach?

Interesse an Egloff bekundet laut dem ‚kicker‘ Borussia Mönchengladbach. Aber die Fohlen dürften bei weitem nicht der einzige Bundesligist sein, der die Fühler nach dem deutschen Jugendnationalspieler ausstreckt.

Acht Minuten Zweitliga-Luft schnupperte Egloff in dieser Saison, elf Minuten waren es im Pokal. Einige weitere Male saß er über 90 Minuten auf der Bank. Gemessen an seinem Talent ist das fast eine magere Ausbeute. Man darf also gespannt sein, ob es Hitzlsperger und Co. doch noch gelingt, dem Eigengewächs im Ländle eine adäquate Perspektive aufzuzeigen.

Weitere Infos

Kommentare