Medien: BVB nimmt Haller ins Visier

Kurz vor Transferschluss schnappte sich Borussia Dortmund den lange gesuchten Mittelstürmer. Paco Alcácer kam vom FC Barcelona – zunächst auf Leihbasis. Einen weiteren Kandidaten haben die Schwarz-Gelben angeblich bei einem Ligarivalen ausfindig gemacht.

Sébastien Haller hat in Frankfurt einen Lauf
Sébastien Haller hat in Frankfurt einen Lauf ©Maxppp

Borussia Dortmund hält den Stürmermarkt offenbar weiter im Blick. Das Onlineportal ‚Calciomercato.com‘ berichtet, dass Sébastien Haller im Fokus des BVB steht. Bis 2021 ist der Franzose noch an Eintracht Frankfurt gebunden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Haller war im Sommer 2017 vom FC Utrecht in die Mainmetropole gewechselt. Nach einer starken Hinrunde stockte der Motor des 24-Jährigen etwas. In die neue Saison startete Haller dagegen wieder treffsicher. Dreimal netzte er in den ersten drei Ligaspielen ein, zuletzt gegen den BVB.

FT-Meinung

plausible

1,90-Meter-Kante Haller wäre ein anderer Stürmertyp als Kombinationsspieler Paco Alcácer, brächte Robustheit sowie Kopfballstärke ein und erwiese sich somit als eine gute Ergänzung für den Mittelstürmer-armen Kader der Borussia. Noch sind die Gerüchte aber alles andere als konkret.

Weitere Infos

Kommentare