Nummer fünf: Füllkrug verkündet Nominierung selbst im Radio

von Lukas Hörster - Quelle: 1Live
1 min.
Niclas Füllkrug bejubelt ein Tor @Maxppp

Vor der endgültigen Kader-Bekanntgabe am Donnerstag lässt der DFB zahlreiche Namen von für die Heim-EM nominierten Spielern durchsickern. Die Nummer fünf bestätigt seine Teilnahme live im Radio.

Nach Nico Schlotterbeck, Jonathan Tah, Aleksandar Pavlovic und Manuel Neuer – deren Nominierungen über Nachrichtenformate oder durch Influencer bekanntgegeben wurden – steht der fünfte deutsche EM-Fahrer fest. Dabei handelt es sich um Mittelstürmer Niclas Füllkrug.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Nominierung des 31-Jährigen wurde beim Radiosender ‚1Live‘ verkündet. Füllkrug selbst war live zugeschaltet und sagte: „Ich kriege Gänsehaut, wenn ich daran denke. Es macht mich so stolz.“

Lese-Tipp EM-Teilnahme: Entwarnung bei Pavlovic

Füllkrug debütierte kurz vor der WM 2022 im Nationalteam und ist seither der Torschütze vom Dienst für die DFB-Elf. In 15 Länderspielen erzielte der Dortmunder elf Tore, traf dabei alle 58 Minuten. Aktuell duelliert er sich mit Kai Havertz um den Platz in der Startelf.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter